Krimiherbst

#Krimiherbst

 Wir trotzen dem Virus und machen Kultur – live und in Farbe!

Mit sehr lebendigen Autorinnen und ihren kriminell spannenden Todesfällen!

Mordsmäßig Münchnerisch: Die Krimi-Lesung für Bogenhausen

4 Autorinnen – 8 Todesfälle

08.11.2020

Haben Sie schon vom Mörder in der Tram gehört? Oder vom Mord im versunkenen Dorf? Auch beim Sport kann es einen unerwarteten Todesfall geben und Immobilienspekulanten leben gefährlich, wird erzählt.

Wie mörderisch literarisch die Landeshauptstadt sein kann, beweisen Ihnen vier fachkundige Krimi-Autorinnen bei dieser ganz besonderen Lesung:

Bettina Brömme, Beatrix Mannel-Gurian, Manuela Obermeier und Ingrid Werner lesen jeweils 8 Minuten aus 8 ihrer Stadtteilkrimis und entführen Sie zu mordsmäßig spannenden Münchner Tatorten.

Mehr Gänsehaut an einem Abend geht nicht!

Tatzeit: Sonntag, 8.11.2020 um 19:30 Uhr

Tatort: Ruth-Drexel-Grundschule, Ruth-Drexel-Str. 27, 81927 München, Stadtbezirk Bogenhausen

barrierefrei zugänglich

MVV Tram 16, Haltestelle „Prinz-Eugen-Park“

Eintritt: 4 €
Einlass ab 19:00 Uhr

 

Ulrike Claudia Hofmann

Lesung aus „Aktenzeichen 1 KL-So 59/42: Die Ermittlungsakte Cäzilie Bauer. Dokumentation eines Verbrechens“

am: 21.11.2020

Die junge Magd Cäzilie Bauer findet am 2. Februar 1942 auf einem Hof bei Wasserburg am Inn eine Leiche. Es handelt sich um den fast 60jähringen Fuhrknecht Leonhard Eder. Er liegt mit Schnittwunden und blutüberströmt in seiner Kammer. Die Magd gibt an, dass Eder Selbstmord begangen habe. Aber stimmt das? Oder wurde Eder kaltblütig ermordet?

Bei dieser Lesung können Sie live den Fall und die Aufklärung anhand der Originaldokumente nachvollziehen. Eine kriminalgeschichtliche Zeitreise!

Dr. Ulrike Claudia Hofmann ist Historikerin und Archivarin im Staatsarchiv München.

Samstag, 21.11.2020 um 19:30 Uhr

Ruth-Drexel-Grundschule, Ruth-Drexel-Str. 27, 81927 München, Stadtbezirk Bogenhausen

barrierefrei zugänglich

MVV Tram 16, Haltestelle „Prinz-Eugen-Park“

Eintritt: 4 €
Einlass ab 19:00 Uhr

Wichtig: Auf Grund der Corona-Situation ist der Besuch der Lesungen nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Kartenreservierung bei der Buchhandlung libro fantastico:

www.libro-fantastico.de/libro-fantastico-fantastico-Lesungen.html

Die Lesungen sind Veranstaltungen des “13er KulturBürgerHaus” Trägervereins e.V., des „AK Kunst & Kultur“ im Prinz-Eugen-Park und der GeQo eG in Kooperation mit der Buchhandlung libro fantastico und mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München.

Es ist uns sehr wichtig, dass Sie unsere Lesungen sorgenfrei und sicher besuchen können. Daher gilt ein entsprechendes Hygienekonzept inkl. Mindestabstand, Mund-Nasen-Bedeckung und Handhygiene.

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 2020

Liebe Mitglieder des “13er”,

sehr herzlich dürfen wir Euch zur Mitgliederversammlung am Donnerstag, 27. August (19.00h) im Gemeinschaftsraum der Progeno, Ruth-Drexel-Str. 154, 81927 München einladen.
Genauere Informationen sowie die Tagesordnung entnehmt bitte der angehängten Einladung.

Zugleich dürfen wir Euch um eine kurze Rückmeldung zur verbindlichen Anmeldung bis 20.08. bitten.

Wir freuen uns sehr darauf, Euch zu sehen!

Mit herzlichen Grüßen,

Vincent Kraupner
Christine Kalkhof
Slim Boutaieb-Grosch
Manuela Kuecuekdag
Felizitas Mussenbrock-Strauß

Vorstand 13er KulturBürgerHaus Trägerverein e.V.

2020_07_28 Mitgliederversammlung